Donnerstag, 25. Juli 2013

Frage - question - pregunta

Hallo Maxi - du hast eine Frage gestellt und hier ist meine Antwort.

Ich stricke diese kleinen Strampler von oben nach unten,
also vom Halsausschnitt hin zu den Beinen.
Dabei nehme ich erst zu und dann wieder ab.
Ich habe natürlich ein Grundrezept, das ich durch viel Ausprobieren 
und Verbessern herausgefunden habe und das
ist mein kleines Geheimnis.


Ich brauche dünnes Garn, sehr dünne Stricknadeln ( 0,8 oder 0,6 ),
eine sehr feine Häkelnadel ( 0,60 )
und Miniknöpfe
Das Garn, die Stricknadeln und die Häkelnadel kann man in 
Die Miniknöpfe gibts bei Sammlerliebe.

Ansonsten brauche ich noch ein gutes Hörbuch aus der Bücherei,
das lasse ich mir vorlesen und stricke dabei.


Hier siehst du die Vorderseite meines aktuellen Projekts.


und hier die Rückseite. Es fallen immer jede Menge Fäden an, die zum
Schluss vernäht werden müssen.


Das Stricken mit so dünnen Nadeln bedarf der Gewöhnung.
Es ist nicht so leicht, weil man sich schnell die Fingerkuppen zerfetzen kann,
das tut höllisch weh.
Übrigens
biete ich aktuell 2 Strampler und 
1 Windelhöschen im ebay.de an,
Puppenstube, Baby - schau einfach mal rein.

Für den Strampler für Lotta habe ich aus einem Strang Stickwolle
1 Faden gezogen und den mit
Nadelstärke 0,6 gestrickt, das ist natürlich besonders fein,
aber auch langwierig, denn das kann man nicht so schnell
runterstricken.


Kommentare:

Fabiola hat gesagt…

Io non saprei mai fare una cosa del genere. Come ti ammiro!
Saluti, Faby

Maxi hat gesagt…

Hallo Nina
Das ist aber nett dass du dir die Mühe gemacht hast, mir zu erklären wie diese wunderschönen Strampler
gemacht werden.
Es hört sich sehr kompliziert an und die Fäden sind ja unheimlich dünn, genauso wie die Nadeln.
Ich werde also meine Finger schonen und auch meine Nerven hahaha.
So wie ich es sehe, könnte ich es auch nicht.
Supertoll wie du das machst.

Lieben Gruß Hibiskus/Geli

anna hat gesagt…

So feines Stricken...das ist echt Perfektion! Deine kleinen Kreationen sind aber auch so was von suess! Wunderschoen!

BiWuBär hat gesagt…

Wir waren ja schon immer voller Ehrfurcht angesichts Deiner Ministrickerei... ;O)

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Emanuela Valenza hat gesagt…

Un bellissimo lavoro a maglia, complmenti sei bravissima!
Un caro saluto, Manu

Isabel Ruiz Alonso hat gesagt…

Se necesita mucha habilidad y experiencia para tejer con unas agujas tan pequeñas y un hilo tan fino. Lo haces de maravilla.

Giac hat gesagt…

Hallo nina,
Es ist schön. i sehr bewundere Ihr Talent.
Big hug,
Giac

MelyMel hat gesagt…

Wow, è un lavoro stupendo! Credo che non riuscirò mai a fare un lavoro simile, complimenti!!