Donnerstag, 1. Februar 2018

Einkaufskorb aus Papier

Früher gab es sie in jedem Laden: Einkaufskörbe.
Heutzutage, wo alles XXL sein muß, brauchen wir schon große Wagen, in
denen auch alles reinpasst, was wir brauchen oder wollen.

Ich will jedenfalls Körbe,- und sie sollten stapelbar sein.
Versuch macht kluch !!





Die Körbe bestehen aus Papier, Kleber und 2 Mikronägelchen.

Mit dem Henkel habe ich etwas experimentiert.
Meine erste Version mit Draht hat mir auch gut gefallen,
sie waren aber nicht stapelbar.





Wenn ihr das nachmachen wollt,
hier ist das Schnittmuster:


An der gestrichelten Linie einschneiden bis zur Bodenfläche
und alles nach innen falten, ein bißchen kleben 
und Henkel dran irgendwie.



Bis bald.

Kommentare:

Contrastes-Rosa Mª hat gesagt…

Preciosa cesta , gracias por el patrón:-)

Isabel Ruiz Alonso hat gesagt…

Muy bonita.

Giac hat gesagt…

Hallo Nina,
Diese Körbe sind schön.
Große Umarmung
Giac

Virginia Isabel hat gesagt…

Me encanta la cesta. La del asa de hierro puede que no sea apilarle pero me gusta muchísimo.
Besujis!!!

Ingi hat gesagt…

What a nice idea!

BiWuBär hat gesagt…

Ja, Du denkst an alles... Und mal ehrlich - mit einem schönen Geschenke-/Dekoshop ist es wie mit dem schwedischen Möbelhaus: Man geht nie raus ohne was zu kaufen. *lach* Und wenn man seine Beute so schön zur Kasse tragen kann wie mit Deinen tollen Einkaufskörben, macht das Geldausgeben doch noch mal so viel Spaß! Vielen Dank für die Vorlage.

Liebe Grüße
Birgit